Bioenergetische Testverfahren

Bioenergetische Testverfahren - Bioresonanztherapie Diese Therapieform gehört zu den "Bioelektrischen Therapien", auch "Biophysikalische Therapien" genannt. Hierbei werden bestimmte körpereigene elektromagnetische Vorgänge mit Hilfe von speziellen Geräten erfasst. Man geht davon aus, dass sich Fehlfunktionen des Organismus an veränderten Schwingungsmustern erkennen lassen. Ansatz: Die Bioresonanztherapie beruft sich auf die Grundlagen der Akupunktur, der Elektrotechnik und der Quantenphysik. Forschungen der Biophysik ergaben, dass die biologischen Frequenzen extrem schwach sind. Sie sind jedoch außreichend um genutzt zu werden. Hier einige Behandlungsmöglichkeiten der Bioresonanztherapie : - Allergien - Nahrungsmittel Unverträglichkeiten - Neurodermitis - Schlafstörungen - chronischen Erkrankungen wie etwa Rheuma, Gastritis, Migräne, ... - zur Steigerung der Abwehrkräfte - zur Entgiftung des Körpers - zur Behandlung von Schmerzzuständen - und viele mehr