Zahnersatz

Durch das Fehlen von Zähnen entstehen Lücken und verkürzte Zahnreihen. Diese können  nicht nur unästhetisch sein, sondern führen auch zu einem unphysiologischen Kauen. In weiterer Folge kann es durch Zahnkippungen auch zu Kiefergelenksbeschwerden kommen.

Es bieten sich folgende Möglichkeiten für den Patienten an:

festsitzender Zahnersatz:

  • Kronen aus Vollkeramik, Gold bzw. Nichtedelmetall, Metallmantel der keramisch Verblendet wird
  • Brücken
  • Inlays
  • auf einem Implantat aufgebaut

herausnehmbarer Zahnersatz:

  • Teleskoparbeiten (Doppelkronensytem)
  • Teilprothese (mit Geschiebe möglich)
  • Totalprothese (bei zahnlosen Kiefern)

„Uns ist es wichtig, dass Ihr Zahnersatz den funktionellen und ästhetischen Ansprüchen entspricht“. Der Zahnersatz soll:

  • natürlich und schön aussehen
  • sich harmonisch in die Zahnreihe einfügen
  • biologisch verträglich sein
  • belastbar, stabil und widerstandsfähig sein
  • gute Mundhygiene erlauben
  • langfristig einen hohen Komfort bieten